Docs
DEUTSCH
Ask or search…
K
Links

Paylink

Mit dem Payrexx Paylink können Sie eine URL erstellen, womit Ihre Kunden auf eine individuelle Bezahlseite geleitet werden. Dort kann das bevorzugte Zahlungsmittel ausgewählt und die Transaktion durchgeführt werden. Schnell, einfach und vor allem sicher.
Loggen Sie sich in Ihren Payrexx-Account ein und gehen Sie zu "Paylink".
Klicken Sie anschliessend auf den Button "Erstellen".
Paylink im Payrexx Backend erstellen
In der vorgefertigten Maske können Sie Einstellungen bezüglich des Zwecks, der Darstellung, des Empfängers oder der Empfängerin und der Versandoptionen vornehmen. Optional können Sie den Paylink auch personalisieren, indem Sie bereits bekannte Händlerdaten vor dem Senden einfügen.
Standardmässig wird das Standard Look & Feel ausgewählt.
Anpassung der Paylink-Einstellungen
Beim Erstellen des Links haben Sie unter "Als E-Mail versenden" die Möglichkeit, den Paylink direkt nach dem Erstellen zu versenden.
Standardmässig ist diese Option ausgewählt. Damit können Sie einen Betreff und eine Nachricht (optional) eingeben. Des Weiteren haben Sie dort auch die Möglichkeit, eine Test-E-Mail zu versenden.
Sobald Sie mit Ihrem Paylink zufrieden sind, können Sie auf "Erstellen" klicken. Der Paylink wird erstellt und automatisch an die E-Mail-Adresse des Kunden oder der Kundin versendet.

Ansicht der Kunden

Der Link führt zu einem Zahlungsformular. Die Felder sind bereits ausgefüllt, wenn Sie dies beim Erstellen des Paylinks bereits erledigt haben, sonst sind die Felder leer wie in diesem Beispiel. Weil der Versand als E-Mail gewählt wurde, ist die E-Mail-Adresse des Kunden bereits eingetragen.

Optionale Parameter

Hier finden Sie die verfügbaren Parameter:

Anwendungsbeispiel

Die URL https://(Geschäftsname).payrexx.com/de/pay?invoice_number=987654321&invoice_amount=450.00&invoice_currency=CHF bewirkt z. B., dass Felder wie "Name", "Betrag" und "Währung" die Standardwerte "987654321", "450,00" und "CHF" behalten.

Import

Mithilfe der Import-Funktion können einfach mehrere Paylinks auf einmal erstellt werden. Sie finden den Button dazu oberhalb der Liste existierender Paylinks.
Bereiten Sie für den Import eine CSV oder XLSX Datei mit den Daten vor. Als erste Zeile geben Sie die Spaltennamen an. Alle folgenden Zeilen sind mit den Daten für die Paylinks gefüllt.
Bei der Konfiguration des Imports können Sie angeben, welche Spalte Ihres Dokumentes welchem Feld des Paylinks zugewiesen wird. Wenn Sie die folgenden Spaltennamen verwenden, geschieht die Zuweisung automatisch. Wichtig ist, dass Sie das Merchant Backend auf Deutsch eingestellt haben.
Firma, Anrede, Vorname, Nachname, Strasse & Nr., PLZ, Ort, Telefon, Land, E-Mail-Adresse, Titel, Beschreibung, Zweck, Betrag, Währung, MwSt., SKU, Sprache, Ablaufdatum
Das Ablaufdatum muss im Format "d.m.Y" angegeben werden.
Paylink_Import_Beispiel.csv
384B
Text